Über uns

Die Junge Generation (JG) ist das Jugendreferat der SPÖ in der Steiermark. Sie wurde am 13. Jänner 1962 im Grazer Arbeitersaal gegründet. Ziel der JG-Gründung war und ist es, die Interessen und Meinungen der Jugend und der jungen Erwachsenen in der sozialdemokratischen Partei und der Gesellschaft zu vertreten.

8 Regionen, 100e Jugendliche und junge Erwachsene, 1 Ziel: Mehr Leben für deine Steiermark!

Die JG hat sich drei Säulen verschrieben, um deine schöne Steiermark zu einem noch lebenswerteren und schöneren Ort zu machen. Bildung: Wir bieten dir die besten Bildungsangebote für Beruf und Berufung. Mehr Leben: Wir wollen den vielen ländlichen Regionen durch verschiedenste Veranstaltungen mehr Leben einhauchen. Politik: Gemeinsam mit dir wollen wir Politik in der Steiermark gestalten und verändern.

Unsere Grundwerte:

Freiheit bedeutet die Möglichkeit, selbstbestimmt zu leben. Dies entscheidet sich in der Gesellschaft. Es darf keine entwürdigenden Abhängigkeiten, z.B. von Not und von Furcht geben und jeder Mensch muss die Chance haben, seine Fähigkeiten zu entfalten und in  Gesellschaft und Politik verantwortlich mitzuwirken. Nur wer sich sozial ausreichend gesichert weiß, kann seine Freiheit nutzen. Für uns gilt: Die Freiheit des Einzelnen endet, wo sie die Freiheit des Anderen verletzt.

Gerechtigkeit begründet sich in der gleichen Würde jedes Menschen. Sie bedeutet gleiche Freiheit und gleiche Lebenschancen, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder sexueller Orientierung. Gerechtigkeit meint gleiche Teilhabe an Bildung, Arbeit, sozialer Sicherheit, Kultur und Demokratie und gleichen Zugang zu allen öffentlichen Gütern.

Eine ungerechte Verteilung von Einkommen, Vermögen und Macht gefährdet die Gleichheit der Lebenschancen und ist daher ungerecht. Gleiche Lebenschancen bedeuten aber nicht Gleichmacherei. Im Gegenteil: Gleiche Voraussetzungen bieten Raum für die Entfaltung individueller Neigungen und Fähigkeiten. Natürliche Ungleichheiten und die soziale Herkunft dürfen nicht zum sozialen Schicksal werden. Lebenswege dürfen nicht von vornherein festgelegt sein. Gerecht ist eine angemessene Verteilung von Einkommen und Vermögen. Wer überdurchschnittlich verdient und mehr Vermögen besitzt als andere, muss auch mehr zum Wohl der Gesellschaft beitragen.

Solidarität bedeutet für uns die wechselseitige Verbundenheit, Zusammengehörigkeit und Hilfe. Sie ist die Bereitschaft der Menschen, füreinander einzustehen und sich gegenseitig zu helfen. Sie gilt zwischen Starken und Schwachen, zwischen Generationen und zwischen allen Völkern.

Wenn Du ein Problem oder Anliegen hast, dem wir uns annehmen sollen, kannst Du uns gerne per e-Mail kontaktieren oder auf die Pinnwand auf Facebook posten.

Wir freuen uns aber natürlich auch, wenn Du selbst aktiv werden möchtest!

Kommentare sind geschlossen