JG Judenburg: Politik verstehen und erleben – wir machen die Politik greifbar!

Am 8. Dezember lud die Junge Generation Judenburg zum gemeinsamen Talk mit dem EU-Parlamentarier Jörg Leichtfried sowie zur anschließenden Weihnachtsfeier. Unter dem Motto „Wie kann man die Europäische Union greifbarer machen?“ hatte jede/r Besucher/in die Chance, Europa hautnah zu erleben.

„Viele Personen sind sich der Bedeutung der Europäischen Union und deren Tragweite nicht bewusst. Gerade deshalb ist es die Arbeit einer politischen Jugendorganisation über die Vor- aber auch über die Nachteile der Union zu informieren und mit dieser Diskussionsveranstaltung konnten wir zusammen mit MEP Jörg Leichtfried „Brüssel“ etwas näher an Judenburg bringen.“, so Thorsten Wohleser (Geschäftsführender Vorsitzende der JG Judenburg).

Auch Christiana Rust (Vorsitzende) freute sich über den Besuch aus Brüssel: „Die EU ist näher als wir glauben, jeder Abgeordnete versucht für sein Land die besten Entscheidungen zu treffen. Leider wird das bei uns oft als ‚Schikane‘ anstatt als Chance gesehen. Dieses Gespräch mit MEP Jörg Leichtfried gab den Gästen die Chance die Sichtweise unseres Abgeordneten zu hören und über den Tellerrand hinauszublicken.“

Auch im nächsten Jahr haben wir mit der Jungen Generation einiges vor – denn wir machen die Politik greifbar!

Fotos: www.jg-judenburg.at/joerg

Kommentare sind geschlossen