JG Graz startet als „Team Rot“ in den Gemeinderatswahlkampf

„TeamROT“ steht für Dynamik. Der Zusatz „genial sozial“ soll den Begriff Sozial aus seinem etwas verstaubten Eck und der oft negativen Besetzung holen“, erklärte Daniela Fruhmann, die mit 100% zur Vorsitzenden gewählt wurde. Fruhmanns Stellvertreter, Daniel Schroll und Michael Seidl, wurden ebenfalls mit 100% gewählt.

Team Rot - www.team-rot.at

In ihrer Antrittsrede ging Fruhmann vor allem auf den bevorstehenden Gemeinderatswahlkampf ein: „Ich möchte gemeinsam mit meinem neuen Team unsere Spitzenkandidatin Martina Schröck bestmöglich unterstützen. Die SPÖ Graz muss wieder eine wichtige Rolle in der Stadt spielen. Die Hauptthemen des TeamROT werden neben dem öffentliche Verkehr und junges Wohnen auch Freizeitmöglichkeiten in Graz sein.“ Und noch ein Anliegen wird Fruhmann mit ihrem Team verfolgen: „Wir wollen aufzeigen, dass Graz zwar eine sehr schöne Stadt ist, dass sie aber noch viel lebenswerter sein könnte, wenn sie in den letzten Jahren, vor allem unter der schwarz-grünen Stadtregierung, nicht zu einer Stadt der Verbote geworden wäre: Handyverbot in Straßenbahnen, Bettelverbot, Alkoholverbot am Hauptplatz, Radfahrverbot im Stadtpark … die Liste lässt sich noch fortsetzen.

Graz muss wieder zu einer Stadt werden, in der man sich wohl fühlt und in der soziale Werte wieder eine Rolle spielen.“ Die Ehrengäste, Parteivorsitzende StRin Martina Schröck und StR Michael Grossmann, betonten in ihren Grußworten, dass der Turn Around der SPÖ Graz geschafft wurde und man nur gemeinsam als Team, das Ziel eines positiven Wahlergebnisses schaffen könne. Christian Grangl, Vorsitzender der JG Steiermark, wünscht dem neuen Team einen erfolgreichen Wahlkampf.

2 Kommentare:

  1. Ich wünsche allen Mitgliedern des Team Rot viel Freude bei der Arbeit für die Jugendlichen in Graz.

  2. stefan stromberger

    dem ganzen team rot alles gute für den bevorstehenden wahlkampf und zündende ideen für die jugendlichen in und um graz!

Kommentare sind geschlossen