Art of Hosting – GastgeberIn für gute Gespräche sein

Seien wir uns ehrlich. Viele unserer täglichen Sitzungen könnten wir uns ersparen. Sie sind oft langweilig, meistens ohne Ergebnis und immer gleich aufgebaut. Wieso muss das so sein? Wer sagt uns, dass wir nicht etwas an unserer Sitzungskultur ändern können? Die JG-Steiermark will euch jetzt ein völlig neues Konzept vorstellen, wie Sitzungen aussehen könnten.

„Art of Hosting“ könnte man in etwa mit „Die Kunst, GastgeberIn für gute Gespräche zu sein“ übersetzen. Konkret geht es darum, bunt gemischte Gruppen dabei zu unterstützen, handlungsfähig zu werden, indem qualitätsvolle Räume geschaffen werden, in denen man miteinander über wirklich wesentliche Dinge offen und produktiv sprechen kann. Auf dieser Basis können dann gute Lösungen entwickelt werden, die nicht nur innovativ sind, sondern auch breite Zustimmung, Identifikation und Akzeptanz finden.
„Art of Hosting“ ist dabei mehr als eine Methode, es ist eine Haltung und eine Praxis, die im täglichen Tun geübt und weiterentwickelt wird. „Art of Hosting“ steht für kollektive Intelligenz, Zusammenarbeit und Selbstorganisation.

Ein Seminar, das uns nicht nur in unserer politischen Arbeit unterstützen soll, sondern sich auch positiv auf Gespräche im privaten oder beruflichen Umfeld auswirken kann.

Das „Art of Hosting“-Seminar findet am Samstag, den 06. Mai, im Raum Graz statt und wird allen Interessierten kostenlos zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen und Anmeldung per E-Mail an christoph.stolz@spoe.at oder telefonisch unter 0664/88 46 16 09.

Kommentare sind geschlossen