Erste Grazer JunG Familienmesse war ein voller Erfolg

Graz – Das breite Informationsangebot auf der ersten Grazer JunG Familienmesse stimmte und lockte zahlreiche Besucherinnen und Besucher in die Kammersäle der AK Steiermark.

Eine perfekte Premiere war die erste Grazer JunG Familienmesse am Samstag, den 29. September. Alle relevanten und wichtigen Informationen für Familien in den Themenbereichen Geburt, Sicherheit, Kinderbetreuung und Karenz wurden in den Kammersälen der AK Steiermark präsentiert, insgesamt stellten sich 13 Institutionen und Vereine vor.

Unter den Ausstellern waren beispielsweise zwei Familienzentren, der Zivilschutzverband und die Bärenburg, die Kinderdrehscheibe, Stillberaterinnen, Baby One und das Hebammengremium. Expertinnen und Experten gaben Auskunft und beantworteten bereitwillig Fragen.

„Ich bin überwältigt, wie gut besucht die erste JunG Familienmesse ist und wie positiv sie angenommen wird“, freut sich Vorsitzender der Jungen Generation Mustafa Durmus. Es gibt ein sehr breites Angebot für junge Familien und jede die es werden wollen, aber angesichts des großen Interesses sei es offenbar auch im Jahr 2018 notwendig, die vielschichtigen Angebote und Möglichkeiten für Familien gebündelt zu präsentieren. „Zudem zeigt sich, dass diese Messe eine sehr gute Plattform zum Vernetzen ist. Besucherinnen und Besucher, Ausstellerinnen und Aussteller tauschen sich untereinander aus.“

Schon jetzt gibt es konkrete Ideen, wie die zweite Grazer JunG Familienmesse 2019 aussehen könnte. „Es wird auf jedem Fall eine Fortsetzung dieser Veranstaltung geben“, betont Durmus.

 Hier noch ein paar Impressionen von der ersten JunG Familienmesse:

Jungfamilienmesse

Kommentare sind geschlossen.