JG-Leoben: Infostand

Nach der erst kürzlich erfolgten Gründung machte sich die Junge Generation Leoben, am Freitag den 29.7.2016, bereits in der Leobener Öffentlichkeit bemerkbar.
Anlass war ein CETA Infostand am nördlichen Ende des Leobener Hauptplatzes. Hier informierten die jungen Mitglieder der SPÖ-Leoben die interessierten Passanten über das Thema CETA, dessen Auswirkungen auf die Bevölkerung und deren Ziele. Diese seien das Einbringen einer Resolution gegen das jetzige CETA- Abkommen in den Leobener Gemeinderat, so Daniel Nistelberger, Vorsitzender der Jungen Generation Leoben.

DSC_0952
Neben köstlichem Kaffee und regionalen Aufstrichbrötchen vom lokalen Bauernmarkt entstanden interessante Gespräche und Diskussionen. In diesen Gesprächen kristallisierte sich auch die politische Einstellung zum Thema CETA und TTIP der Jungen Generation heraus. Diese Einstellung beinhaltet laut Nistelberger, dass sich die Junge Generation unter der aktuellen Vertragssituation gegen CETA ausspricht und mehr Mitbestimmung der nationalen Regierungen fordert. Weiters soll der europäische Lebensstandard und die soziale Gerechtigkeit erhalten bleiben und verhindert werden, dass große Konzerne auf Kosten der Menschen profitieren.

Kommentare sind geschlossen